Beratung für das Auswandern nach Thailand

Auswandern nach Thailand, für viele Menschen aus der westlichen Welt ein Traum!

Weltenbummler, Abenteurer, Fernweh-Romantiker. Verschiedenste Charaktere sind schon aus verschiedensten Gründen hier in Thailand angekommen – und geplant oder unverhofft geblieben. Einmal Fuss gefasst, ist es wichtig, sich mit den lokalen Gepflogenheiten, gesetzlichen Bestimmungen, Regulierungen und kulturellen Standards vertraut zu machen, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Wir vom Swiss Helping Point sind seit über 23 Jahren in Thailand ansässig. Mit unserer Expertise und Erfahrung stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, egal ob es um Unfall- und Krankenversicherungen, Jahresvisa oder Arbeitsbewilligungen geht.

Weitere Informationen dazu finden Sie in den Rubriken „Jahresvisum“, „Arbeitsbewilligung“, „Firmenregistrierung“ sowie „Kranken- und Unfallversicherung“.

Gründe für das Auswandern nach Thailand

Das Auswandern nach Thailand ist für viele Expats, Rentner und Menschen, die ein Sabbatical machen wollen, eine verlockende Option. Das Land bietet eine Fülle von Vorteilen, die es zu einem attraktiven Ziel machen.

Für Expats, die berufliche Chancen in Thailand suchen, bietet das Land ein aufstrebendes Wirtschaftsumfeld. Besonders in Bereichen wie Tourismus, IT, Bildung und Gesundheitswesen gibt es Möglichkeiten für ausländische Fachkräfte. Zudem ist die Lebenshaltungskosten in Thailand im Vergleich zu vielen westlichen Ländern oft geringer, was ein attraktiver Aspekt für Expats ist. Das ermöglicht ihnen oft ein angenehmes Leben mit einem moderaten Budget.

Für Rentner bietet Thailand ein angenehmes Klima, eine reiche Kultur und eine entspannte Lebensweise. Die Gesundheitsversorgung ist qualitativ hochwertig und im Vergleich zu vielen westlichen Ländern deutlich günstiger. Zudem gibt es zahlreiche Rentner-Visa-Optionen, die es Ausländern ermöglichen, in Thailand zu leben und zu rentieren. Viele entscheiden sich für Orte wie Chiang Mai oder Hua Hin, die für ihre exzellente Lebensqualität und ihre speziell auf die Bedürfnisse von Rentnern ausgerichteten Gemeinden bekannt sind. Viele Rentner entscheiden sich daher für eine Thailand Auswanderung.

Menschen, die ein Sabbatical machen möchten, finden in Thailand ein ideales Ziel. Die Vielfalt des Landes, von atemberaubenden Stränden über faszinierende Tempel bis hin zu pulsierenden Städten, bietet eine Fülle von Erfahrungen. Es ist ein Ort, an dem man sich in der Natur entspannen und gleichzeitig die Möglichkeit haben kann, in dynamischen urbanen Zentren neue Kulturen zu erleben. Die niedrigeren Lebenshaltungskosten erlauben es einem auch, das Sabbatical länger zu geniessen, ohne das Budget zu sehr zu strapazieren.

Ein weiterer Vorteil des Auswanderns nach Thailand ist die kulturelle Vielfalt. Das Land ist reich an Traditionen, Festivals und einer faszinierenden Geschichte. Die Menschen sind freundlich und gastfreundlich, was es Ausländern leicht macht, sich willkommen zu fühlen und sich in die lokale Gemeinschaft zu integrieren. Die thailändische Küche ist weltberühmt und bietet eine breite Palette an köstlichen Gerichten, die man entdecken kann.

Die Lebensqualität in Thailand ist oft sehr hoch. Das entspannte Lebensgefühl, die Möglichkeit, in einer wunderschönen Umgebung zu leben und das angenehme Klima tragen dazu bei. Die Infrastruktur ist in vielen Teilen des Landes gut entwickelt, was den Alltag erleichtert. Zudem bietet Thailand eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten, sei es Tauchen an den Küsten, Trekking in den Bergen oder der Besuch historischer Stätten.

Allerdings gibt es auch Herausforderungen bei einer Thailand Auswanderung, darunter Sprachbarrieren, kulturelle Unterschiede und administrative Hürden bei der Visabeantragung und im Umgang mit Behörden. Auch die Anpassung an das Klima und einige kulturelle Eigenheiten kann anfangs eine Herausforderung darstellen.

Dennoch überwiegen für viele Menschen die Vorteile des Auswanderns nach Thailand. Die Möglichkeit, in einem faszinierenden Land zu leben, neue Erfahrungen zu sammeln, die Lebensqualität zu verbessern und eine entspannte Lebensweise zu genießen, macht es zu einem verlockenden Ziel für Expats, Rentner und Personen, die eine Auszeit nehmen möchten.

Wie viel kostet das Auswandern nach Thailand?

Die Kosten für eine Auswanderung nach Thailand können stark variieren, abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem individuellen Lebensstil, der gewünschten Lebensqualität, dem Wohnort, der Art des Visums und anderen persönlichen Umständen. Es ist wichtig zu bedenken, dass eine genaue Summe schwer festzulegen ist, da die Ausgaben von Person zu Person unterschiedlich sind.

Hier sind einige der Hauptkostenpunkte, die bei einer Auswanderung nach Thailand berücksichtigt werden sollten:

1. Visumskosten

Die Visumskosten können je nach Visumtyp variieren. Touristenvisa, Rentnervisa, Investorenvisa und Arbeitsvisa haben jeweils unterschiedliche Anforderungen und Gebühren. Für langfristige Aufenthalte sind möglicherweise zusätzliche Kosten wie die jährliche Verlängerung des Visums oder Visa-Agenten zu berücksichtigen.

2. Lebenshaltungskosten und Wohnkosten

Die Verpflegung hat einen wesentliche Einfluss auf das persönliche Budget. Einkaufen im Markt oder Supermarkt und selber zu Hause kochen ist selbstverständlich um ein Vielfaches günstiger, als im Restaurant zu essen. Thailand bietet kulinarisch allerdings sehr viele Möglichkeiten. Verkaufsstände auf den Strassen oder mobile Garkuchen bieten ebenfalls hervorragende Angebote zu günstigen Preisen. Grundsätzlich sind die Kosten auf dem Land tiefer als in der Stadt.

Die Kosten für die Unterkunft variieren je nach Lage, Grösse und Ausstattung der Wohnung oder des Hauses. Mieten in zentralen Stadtteilen oder in touristischen Gebieten können teurer sein als ausserhalb. Generell sind die Wohnkosten in ländlichen Gegenden deutlich tiefer als zum Beispiel in Bangkok oder Pattaya mitten im Geschehen. Unterkünfte wie kleine Studios sind auch nicht allzuweit ausserhalb der Ballungszentren bereits ab etwa 3000.- THB im Monat zur Miete verfügbar.

Auch die Länge der Mietdauer bzw. die Mindestlaufzeit des Vertrages hat häufig einen Einfluss auf den Preis. Je länger man sich verpflichtet, umso günstiger wird die Miete.

Auch ein Kauf kann in Frage kommen, hier ist selbstverständlich der Preis nach oben offen. Viel wichtiger ist die Thematik, auf wen die Immobilie verschrieben wird. Ausländer können in Thailand grundsätzlich auch kein Land kaufen.

3. Gesundheitsversorgung und Versicherungen

Gesundheitskosten und die Wahl einer angemessenen Krankenversicherung sind wichtig. Die Gesundheitsversorgung in Thailand ist qualitativ hochwertig, aber die Kosten können je nach den gewählten Leistungen variieren.

Private Versicherungen können je nach Deckung einen erheblichen Teil des Budget beanspruchen. Vorerkrankungen werden meistens von der Deckung ausgeschlossen. Mit steigendem Alter steigen zusätzlich auch die zu entrichtenden Prämien.

4. Ersparnisse und Rücklagen

Es ist ratsam, eine gewisse finanzielle Reserve für unerwartete Ausgaben oder für den Fall von Notfällen zu haben.

Zusammenfassend lässt sich sagen:

Die Kosten für eine Auswanderung nach Thailand können von einigen tausend Franken bis zu einer beträchtlichen Summe reichen, abhängig von den oben genannten Faktoren. Einige Auswanderer entscheiden sich möglicherweise für einen einfachen Lebensstil und schätzen die niedrigeren Lebenshaltungskosten, während andere möglicherweise ein komfortableres Leben bevorzugen und mehr investieren. Es ist ratsam, vor der Auswanderung eine gründliche finanzielle Planung durchzuführen und alle Ausgaben sorgfältig zu berücksichtigen, um die Kosten realistisch einzuschätzen. Professionelle Beratung oder Erfahrungsberichte von Personen, die bereits in Thailand leben, können ebenfalls hilfreich sein, um einen Einblick in die tatsächlichen Kosten zu erhalten.

Swiss Helping Point als kompetente Anlaufstelle

Mit unserer Erfahrung seit über 23 Jahren helfen wir Menschen bei ihrem Anliegen, nach Thailand auszuwandern. Sei es bei der Beschaffung eines Jahresvisums, mit unseren starken Partner beim Transport oder sogar beim Auswählen eines passenden Landesteils, einer Unterkunft oder Residenz. Wir kennen die Schweizer und die thailändische Kultur bestens, und unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne in allen Belangen zum Thema Auswandern nach Thailand.

Expats – Swiss Helping Point

Kontakt

Rufen Sie noch heute an

+66 (0) 2253 8048

    Newsletter

    Wir senden Ihnen
    News & Tipps rund um Thailand & Visum